Photovoltaik auf kommunalen Gebäuden

Die Bekämpfung der Klimakrise ist die vermutlich größte Herausforderung der Gegenwart – die Aufgaben sind riesig: Verkehrswende, Energiewende, Wärmewende…

Eichwalde hat die Reichweite dieser Krise durch die Anerkennung des Klimanotstandes erkannt. Ein Klimaschutzkonzept soll erarbeitet, ein Klimaschutzmanager soll eingestellt werden. Wir können aber bis dahin nicht die Hände in den Schoß legen, wir müssen erste offensichtliche Maßnahmen vorbereiten. Und dazu gehört auch, Photovoltaik-Anlagen auf kommunalen Gebäuden zu installieren und dafür zunächst einmal die Eignung dieser Gebäude zu prüfen.

Einen entsprechenden Antrag diskutieren wir in der aktuellen Ausschussrunde. Wir treffen auf überraschend viel Gegenwind und freuen uns über zahlreiche Unterstützer aus der Einwohnerschaft bei der Diskussion im Hauptausschuss (15. 9.) und vor allem in der Gemeindevertretungssitzung (29. 9.)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.